Gemeinde Zetel

Hauptinhalt

Sie sind hier:

Sperrmüll Entsorgung durch persönliche Abgabe

Ansprechpartner/in beim Landkreis Friesland
Beratungsservice: Abfall
Kreisamt
Lindenallee 1
26441 Jever
Telefon: 04461 919-8686
Telefax: 04461 919-8309
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Private Anlieferungen im eigenen Fahrzeug

Diese Hinweise gelten ausschließlich für Abfälle aus dem Landkreis Friesland, die in einem privaten Haushalt angefallen sind und durch den Privathaushalt angeliefert werden.

Klimaschutz: Alles was in einer Rundtour mit einem Entsorgungsfahrzeug abgefahren werden kann, ist klimafreundlicher, als die einzelne Anfahrt zu den Entsorgungsanlagen!

Die Anmeldung einer Sperrmüllabholung für und durch einen Privathaushalt gilt für bis zu 5 m³.

Was zum Sperrmüll gehört, siehe Abfall-ABC.

Verfahrensablauf

Abgabe im AWZ Wiefels und Wertstoffhof Varel gem. Benutzungsordnungen und nur auf Voranmeldung: → Terminvergabe.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis Friesland.

Abgabe an der zentralen Annahmestelle am Abfallwirtschaftszentrum (AWZ)  Wiefels, am Wertstoffhof Varel an der Bioabfallannahmestelle in Sande,  sowie im Handwagen bis 0,5 m³ an der Umschlaganlage Wangerooge bei Selbstanlieferung.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Unterlagen sind nur bei schriftlicher Anmeldung von Sperrmüll zur Abholung vom Grundstück erforderlich → Sperrmüllanmeldung.

Siehe auch unten "Was sollte ich sonst noch wissen?"

Welche Gebühren fallen an?

KOSTENFREI:

Hinweise: Mengen über 2 m³/Tag bzw. 4 m³ pro Jahr sind kostenpflichtig und können nur im AWZ Wiefels abgegeben werden.
Beispiel: bei einer Anlieferung von 3 m³ Sperrmüll sind die ersten 2 m³ Sperrmüll pro Tag kostenfrei und der restliche Kubikmeter muss gem. nachfolgendem Auszug bezahlt werden.

Sonderabfälle wie z.B. Farbe, Lacke, Haushaltschemikalien können in haushaltsüblichen Kleinmengen kostenfrei an verschiedenen Abgabestellen - meist in Ihrer Nähe - abgegeben werden.

KOSTENPFLICHTIG:

Wertstoffhof Varel:
Versuchsweise werden am Wertstoffhof feine Bioabfälle (biotonnengängige Abfälle wie Blätter, Gras, Heckenschnitt usw.) gegen Gebühr angenommen. Die Annahme erfolgt gegen Zahlung von 6,00 € je angefangene 500 Liter (0,5 m³). Als Beleg wird ein dann entwerteter Gebührenbon übergeben.

Bei Bioabfallkleinmengen ist auch ein 60 Liter Bioabfallsack für 0,70 € käuflich erwerbar.
Kleinformatiger Restabfall (alles was in Säcke passt) kann ebenfalls durch einen Restabfallsack (60 Liter) für 3,20 € erworben werden.

Abfallumschlagstation Wangerooge:
Regelungen  Umschlaganlage Wangerooge bis 0,5 m³ (Handwagen)

Bioabfallannahmestelle Sande:
siehe Regelungen Ast- und Strauchwerk / feiner Bioabfall Wertstoffhof Varel

Abfallwirtschaftszentrum Wiefels:
Die Anlieferung aller zugelassener Abfälle ist gegen Kostenerstattung im AWZ Wiefels möglich.

Die Gebühren für die Anlieferung von kleinen Mengen (bis 2,00 m³) werden im Rahmen von Pauschalen erhoben.
Die Anlieferung dieser Pauschalmengen ist auf zwei Anlieferungen pro Tag begrenzt.

Auszug aus der Gebührenliste des AWZ Wiefels:

  • Gemischte Materialien
    (z.B.: Restabfall, Sperrmüll > 2 m³, Holzabfälle, Bauschutt o.ä.)
  Mengen entspricht etwa Gebühr  
  bis 0,5 m³ (Kofferraum) 8,00 €  
  bis 1,0 m³ (Kleinbus, kleiner Anhänger) 16,00 €  
  bis 2,0 m³ (Anhänger) 32,00 €  

(Alternativ kann bei kleinen Mengen auch der Restabfallsack mit Aufdruck "Landkreis Friesland" genutzt werden. Der 60 Liter Restabfallsack wird am Abfuhrtag neben die Restabfalltonne gestellt.)

  Mengen entspricht etwa Gebühr  
  bis 0,5 m³ (Kofferraum) 6,00 €  
  bis 1,0 m³ (Kleinbus, kleiner Anhänger) 12,00 €  
  bis 2,0 m³ (Anhänger) 24,00 €  
  • Flächige Abfälle
    (z.B. Fenster, Türen, Eternitplatten, Gipskartonplatten, o.ä.)
  Mengen entspricht etwa Gebühr  
  bis 0,5 m³ (Kofferraum) 16,00 €  
  bis 1,0 m³ (Kleinbus, kleiner Anhänger) 32,00 €  
  bis 2,0 m³ (Anhänger) 54,00 €  

Mengen über 2 m³ werden im AWZ generell verwogen und gemäß gültiger Gebührensatzung je nach Abfallart und Gewicht berechnet.

Welche Fristen muss ich beachten?

Für die Abgabe im AWZ Wiefels und Wertstoffhof Varel ist eine Anmeldung erforderlich Im Regelfall ist eine Anmeldung je nach Verfügbarkeit auch noch an dem jeweiligen Öffnungstag möglich. Die Datenübertragung erfolgt zeitnah meist innerhalb von Minuten.

Die Anmeldung zur kostenfreien Sperrmüllabfuhr kann bis zu 4 Wochen dauern.

Expressabfuhr siehe Hinweise

Was sollte ich noch wissen?

Hinweis: Anlieferung mit auswärtigem Kennzeichen
Die Entsorgungsanlagen werden durch die Abfallgebühren finanziert und sind daher ausschließlich den friesischen Bürgerinnen und Bürgern bzw. Abfallherkunft aus Friesland vorbehalten.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Anlieferungen z.B. in Fahrzeugen ohne FRI-KFZ-Kennzeichen nicht ohne Nachweis angenommen werden können. Mit einem gültigen Personalausweis, einen Mietvertrag oder Gebührenbescheid, mit Adresse aus Friesland ist dieser Nachweis aber problemlos möglich.

Für die Sicherung der Abfälle während des Transportes hat der Anlieferer eigenverantwortlich zu sorgen.

Gewerbliche Anlieferungen oder Anlieferungen über einen Dienstleister (Containerdienst, Grünflächenpflege, Hausmeisterdienste etc.) sind immer kostenpflichtig
Preise auf Anfrage oder in der Gebührensatzung des AWZ Wiefels.

Bemerkungen

Der Landkreis Friesland verwendet auf dieser Seite unter Umständen externe Links. Auf Inhalte, die Sie dort vorfinden, hat der Landkreis Friesland keinen Einfluss. Weitere Hinweise zu externen Links finden Sie im Impressum.

ZURÜCK

Infobereich

Logo Zetel/Szczyrk © Einheitsgemeinde Zetel

Termine

Dienstleistungen A-Z

#A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Freibad
Öffnungszeiten Kontakt Aktuelle Meldungen