Gemeinde Zetel

Hauptinhalt

Ausstellung im Vereenshuus

Fr, 08.03.2019

Vom 08.03.2019 bis 14.04.2019 präsentiert Gundel Zimmermann aus Bockhorn, Scherenschnitte im Vereenshuus Neuenburg. Seit mehr als 20 Jahren bearbeitet sie mit Ingrid Dierks gemeinsam das Thema „Besonderheiten der Friesischen Wehde“.

Die geschichtlichen Wurzeln des Scherenschnittes liegen vermutlich in den Muster-Schablonen für die Bemalung von Porzellan und den chinesischen Schattenspiel-Figuren. in Deutschland erlebte er im 19. 

Jahrhunderts seinen Höhepunkt der Beliebtheit. Der bekannte Maler der Romantik Phillip Otto Runge, den kaum jemand als Autor kennt, der u.a, das Märchen "Der Fischer und seine Frau" (Vorlage für das Freilichttheater 2020)  niederschrieb, galt seinerzeit als Meister des Scherenschnittes und wird auch heute noch sehr geschätzt.

In der Ausstellung im Vereenshuus werden postkartengroße Scherenschnitte gezeigt, die in dieser künstlerischen Tradition stehen. Die Motive sind Alltägliches, wie Essen und Trinken, Boßeln oder Kohltour, unter Naturschutz stehende Pflanzen, Brauchtum, Handwerk und die Dreheiche im Urwald.

Die Ausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten des Bühnenbüros montags und dienstags von 9 – 11 Uhr sowie donnerstags und freitags von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr oder während der Theatervorstellungen des Niederdeutschen Theaters Neuenburg besucht werden.

Rubrik
Musik / Konzerte / Kabarett

Veranstaltungsort
Vereenshuus Neuenburg
Urwaldstraße 37
26340 Zetel
Deutschland
Veranstalter
Kulturbüro der Gemeinde Zetel, Hr. Chmielewski
26340 Zetel
ZURÜCK

Infobereich

Logo Zetel/Szczyrk © Einheitsgemeinde Zetel

Termine

Dienstleistungen A-Z

#A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Freibad
Öffnungszeiten Kontakt Webcam Aktuelle Meldungen